TikZ/pgf 3.0.0 offiziell erschienen

Vor wenigen Tagen ist TikZ/pgf auf CTAN veröffentlicht worden. Das Release gibt es schon ein Weilchen, aufgrund der Komplexität des Bündels hat es aber ein bisschen gedauert, bis es auf CTAN angekommen ist. Nun ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die neue Version auch TeX Live und MiKTeX erreicht. Da ich selbst die neue Version noch nicht installiert habe, kann ich aus Anwendersicht nicht viel zur neuen Fassung sagen, also lasse ich andere für mich sprechen. Hier sind Till Tantaus Release Notes:

I am happy to announce version 3.0.0 of TikZ/pgf. After several years of development work in the background, a new version is finally ready.

With the big jump in the version number from 2.10 to 3.0.0 a lot of new stuff has been added to TikZ (since the last version, over a thousand lines have been added to the change log…). However, care was taken to make sure that in normal circumstances all old code will still produce the exact same results as it used to.

It is impossible to list all the changes and improvements, so let me just point out some hilights:

  • Arrow Tips: You can now configure the appearance of arrow tip “to death” and do so on the fly. Arbitrary arrow tips will now even bend along curves since TikZ can now do curvilinear transformations on a very low level.
  • Syntax Improvements: A lot of small things have been added and improved in the syntax. For instance, nodes can be in front of paths, but now also behind them. There is the new notion of a “small picture” called a “pic”, which is something of a mixture of a node and a picture.
  • A Syntax for Graphs: There is now a new simple syntax for specifying graphs, borrowed from the GraphViz program. It makes it easy to specify graphs and especially trees in a convenient manner.
  • Graph Drawing Algorithms: TikZ now comes with a large and powerful system for computing the positions of nodes of graphs automatically (you need LuaTeX for this, though).
  • Data Visualization: There is now an alternative to pgfplots as part of the standard TikZ installation for creating plots. While pgfplots is still the more mature system, the new data visualization system comes with some interesting new ideas.
  • Driver Support: Support for all mayor backend drivers has been improved. A new, cool thing is the support for dvisvgm, which allows you to create powerful SVG graphics directly from TeX, including the text.

Spannend dürfte die Frage sein, ob und wie die Graph Drawing Algorithms den Wechsel von Anwendern von pdfLaTeX nach LuaLaTeX beeinflussen wird.

Wen es interessiert, kann sich auch auf TeX.sx die Frage What are the new features in TikZ/pgf 3.0? mit Antworten von Claudio Fiandrino und Paul Gaborit durchlesen. Sie erwähnen unter anderem Blending als neues Feature und verlinken zu Beispielen für alle oben erwähnten Highlights.

Auch auf unserer Partnerseite TeXwelt/Wissen gibt es ein paar Beispiele.

Über Clemens

Ich bin ein LaTeX-Enthusiast, der auch mit ein paar Paketen wie chemmacros oder fnpct einen bescheidenen Beitrag zur LaTeX-Vielfalt beitragen hat. Ich habe noch einen eigenen Blog: einzelMEINUNG und einen englischsprachigen Blog, der sich ausschließlich mit LaTeX beschäftigt mychemistry.eu.

28. Februar 2014 von Clemens
Kategorien: LaTeX, Neuigkeiten | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert